Vitamine sind gefährlich- behaupten "neutrale" Vereine

Warum aber leidet fast jeder Mensch an degenerativen Erkrankungen?

Was kann die Ursache von sogenannten "degenerativen" Erkrankungen sein?

Erklärungsvideo: auf das Bild klicken!

Das PANEON Vitalsystem-

diese Systematik ist schlüssig und durch Erfolge absolut stimmig


...über hundert Ärzten präsentiert - immer Zustimmung...

es ist bekannt, dass die Krankheiten von "leicht" zu "immer schlimmer" abfolgen

Einzelpräparate helfen tatsächlich kaum- Multipräparate ebenso - warum?

Mangel durch chemische Düngung - Vitaminraub durch Mehl und Zucker

Pioniere wie Dr. Will, Dr. Bruker, Dr. Gerson, Dr. Pauling, Dr. Pucher
sind sich einig: vitaminreiche Kost kehrt den Verlauf um!

 

Das Vitalsystem von PANEON ist wirksam, die Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache.

Wie kann es aber sein, dass Studien "beweisen", dass Vitamine nicht nützen oder sogar schaden?

Einerseits haben manche Studien recht:

* Vitamin A kann überdosiert schaden. Daher verwendet PANEON kein A sondern das sichere Karotin.
* Synthetisches Vitamin E ist unzureichend, daher hat PANEON Vitamin E aus Weizenkeimen.
* C in Form von Ascorbinsäure kann den Magen belasten, daher gibt es Ascorbate und Acerola- Extrakt.
* D in hohen Dosen kann zu einem Vitamin K-Mangel führen. Darum ist bei PANEON K1 und K2 enthalten.

Anderererseits haben Studien auch grob unrecht. Multivitaminpräparate, werden als nutzlos hingestellt.
Das kann zwar stimmen, wenn es billige extrem niedrig dosierte Produkte sind, wenn ausserdem wichtige Vitamine fehlen, zb eben K zu D und Q10 zu C, oder wenn wichtige Enzyme oder Minerale fehlen.

Doch es wird oft ein wichtiger Umkehrschluss falsch angesetzt:

Wenn Menschen Vitaminpräparate verwenden und trotzdem statistisch gesehen öfter krank sind kann das den Grund haben:

1) diese Menschen konsumieren WEIL sie kränklich sind und folglich statistisch öfter krank sind als andere

2) WEIL diese Menschen Präparate konsumieren, GLAUBEN sie, dass sie essen können was sie wollen

Das ist natürlich ein Irrglaube. Auch das PANEON Vitalsystem schreibt die gesunde Ernährung vor
und berechnet die nötige Menge an Präparaten entsprechend der minderwertigen Speisen.

Es ist also auch beim PANEON Vitalsystem nicht egal was gegessen wird. Ganz im Gegenteil! Je gesünder gegessen wird, desto weniger Vital-Produkte werden benötigt, desto günstiger kommt die Anwendung.


Jetzt die wichtigste Frage andersherum: Warum helfen Vitamine und andere Aufbaustoffe?

Antwort: Weil Vitaminmangel zu Mangelkrankheiten führt. Diese sind ausserordentlich verbreitet.
Fast jeder Mensch ist davon betroffen. Zähne, Zahnfleisch, Haare, Bandscheiben (Rückenschmerzen) usw.



Denn jeder zweite Mensch erkrankt ernsthaft an degenerativen Erkrankungen.

Erklärungsvideo-hier klicken!

Diese beginnen mit Zahn-, Haut- und Haarproblemen, Gelenke und Bandscheiben folgen.

Zuletzt droht der Infarkt (oder verwandte Kreislaufkrankheiten) an dem fast 4 von 10 sterben.


Der zweifache Nobelpreisträger Dr. Linus Pauling erforscht und entdeckt jenen Gendefekt, der für die Degeneration
und letztlich für den Infarkt verantwortlich ist. Aus drei Grundstoffen besteht das menschliche Bindegewebe.
Alle drei können fast alle Säugetiere selbst herstellen: Prolin, Lysin und Ascorbin.

Nur die Primaten und der Mensch nicht. Wir können das Ascorbin, das sogenannte "Vitamin C" nicht selbst erzeugen.
Fehlt also dieses und andere zugehörige Vitamine, degeneriert das Gewebe, von aussen nach innen.

Zuerst Haut und Haare, dann das Unterhautgewebe (Zellulitis), dann die Knorpel, dann erst die Organe und das Herz.

Dr. Pauling ist nicht alleine mit seiner Ansicht. Dr. Will aus Berlin empfiehlt schon um 1910 in seinem Buch
"Der kleine Hausdoktor", Zucker und Mehl zu meiden, lieber Obst, Gemüse und Nüsse zu essen.
Dr. Bruker und Dr. Gerson publizieren in der Nachkriegszeit die gleichen Erkenntnisse:

Mangel und Belastung sind die Ursachen der meisten Krankheiten!

Folgerichtig werden die sog. Zivilisationskrankheiten durch ausgesucht gesunde Ernährung kuriert.

In einer historischen Tradition:

Schon Hippokrates heilte Kranke durch Ruhe und gesunde Nahrung in seinen Sanatorien.

Die Folgen der Umstellung auf "gesund leben" erscheinen vielen Beobachtern mitunter als "Wunder".

Der mindeste Erfolg ist das Stoppen der bis zu diesem Tag fortschreitenden Degeneration.
Doch oft ist auch eine Umkehr des Verlaufs zu beobachten: Blutdruck, Durchblutung, Bandscheiben, Haut & Haar!

Was steckt also hinter diesem „Wunder“? Unser Stoff-Wechsel! Ein Prozess, dessen Name Programm ist.

Wir wechseln tatsächlich ständig unsere Baustoffe mit der Natur aus.

Ständig sterben Zellen und werden durch Neue ersetzt! Die Erneuerung findet jede Sekunde statt!

Es kommt also nur darauf an, ob für diesen permanenten Neu-Aufbau die nötigen Baustoffe zur Verfügung stehen!

Weil: Wir bestehen aus nichts anderem als Nahrung!

Wir (und unsere Tiere) bestehen sprichwörtlich genau aus jenen Nahrungsmitteln
die wir in den letzten Monaten und Jahren zu uns genommen haben.

Aufgrund und mit Hilfe der Nahrungsaufnahme erneuert sich der Körper innerhalb
von wenigen Monaten (Tier) bis wenigen Jahren (Mensch) fast komplett durch
den natürlichen Zellstoffwechsel.

In einem Jahr beim Menschen, in drei Monaten bei Hund und Katze,
sind wir durch den Stoffwechsel daher grosszeils runderneuert.

So ist klar, dass die Qualität unseres Körpers mit der Qualität unserer zuvor aufgenommenen Nahrung praktisch identisch ist.

Die Gesundheit eines Kindes ist die Qualität der Nahrung der Mutter. Natürlich stets gemeinsam mit guter Pflege und Lebensweise.

Die gute Nachricht:
Was ist zu tun, um Gesundheit zu bewahren und einen entgleisten Körper wieder zu erneuern? Ganz einfach:

Die Ursachen der Krankheit vermeiden:

a) das Bindegewebe stärken, durch Zufuhr von hochwertigen Nährstoffen
b) das Immunsystem stärken, durch Entgiftung und spezielle Nährstoffe
c) die Belastungen vermeiden durch hochreine Nahrung plus Entgiftung

Naturgesundheit ist der natürliche Zustand unseres Körpers.

Wenn natürliche Lebensmittel in den Körper kommen, kann dieser nicht anders, als gesund zu sein.
Wenn wir ein liebevolles und stressfreies Leben voraussetzen.

Was kann PANEON für Sie tun?

Bei den Haustieren ist es einfach. Diese werden zu 100% auf PANEON- Naturmenüs umgestellt, die nahezu 100% Ergebnisse sprechen für sich.

Auch Menschen könnten dies tun. Exakt leben nach den Vorschriften eines Dr. Bruker, zum Beispiel.
Was natürlich schon deswegen schwierig ist, an die nötigen Bio-Lebensmittel zu gelangen.
Und dann... nun ja, die Macht der "Gewohnheit" oder.... es "schmeckt" eben SO gut!

Wenn wir denn "sündigen", also minderwertiges Essen, Genussmittel oder gar "Genuss"-Gifte zu uns nehmen,
dann können die Produkte des Vitalsystems helfen, das Defizit an Nährstoffen auszugleichen und
aufgenommene oder Stoffwechselgifte schneller auszuleiten.

Die Erfolge in der Praxis geben uns recht!

ganz kurz erklärt:
Gift raus, Vitalstoffe rein!
Stress raus, Freude rein!


Foto- bzw. Videonnachweis: PANEON GmbH (2). Es gelten der Disclaimer und die Allgemeine Geschäftsbedingungen der PANEON GmbH (www.paneon.net ), Irrtum und Schreibfehler vorbehalten. Die Beispiele sind exemplarisch. In ähnlichen Fällen können nicht 100% die gleichen Ergebnisse erwartet werden, da die Randbedingungen und die genetische Disposition stark variieren können. Es ist peinlich darauf zu achten, dass die Vorschriften des Vitalsystems genau beachtet werden, Infoblatt dazu bitte anfordern!

Powered by SSI